Paulig Hyaluron Ampullen

Paulig - Das Andere Hyaluron

Niedermolekulare Hyaluronsäure

Niedermolekularer Hyaluronsäure ist es möglich, in die Haut einzuziehen. Sie besteht aus Molekülen in der Größe von 50 kd und kleiner und sorgt dafür, dass Wasser im Bindegewebe der Haut gespeichert wird. Durch die zusätzliche Feuchtigkeit wird die Haut nicht nur praller und straffer, sondern auch Falten werden sichtbar verringert. bei Verwendung von niedermolekularer Hyaluronsäure wird die Feuchtigkeit nachhaltig in der Haut gespeichert. Sie verfügt also über mehr Vorteile und vor allem eine nachhaltigere Wirkung.

Hochmolekulare Hyaluronsäure

Hochmolekulare Hyaluronsäure ist die deutlich größere Variante. sie besteht aus Molekülen in der Größe von 1.500 kd und größer und kann die Hautbarriere nicht penetrieren. allerdings bildet sie mit dem Keratin der Haut beim verdunsten einen Film, der die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und die Elastizität verbessert. leider wird dieser Film relativ schnell wieder abgewaschen, so dass keine Langzeitwirkung eintritt. Dafür hat eine hochmolekulare Hyaluronsäure entzündungshemmende Eigenschaften. Sie ist also somit pflegend und wohltuend.

Welche Hyaluronsäure wirkt in Kosmetik am besten?

Beide Hyaluronsäurearten sind vorteilhaft für die Haut. Für uns ist deshalb eine Mischung beider Arten die beste Wahl. Allerdings sollte niedermolekulare Hyaluronsäure immer den größten Teil ausmachen – der Langzeiteffekt zählt für uns immer mehr. deshalb haben wir in unserem Produkt Paulig Hyaluron Ampullen sogar 4 verschiedene Molekülgrößen verarbeitet, drei davon sind niedermolekular, eine hochmolekular. Die Wirkung ist einzigartig, wir nennen die Ampullen aus diesem Grund: Das Andere Hyaluron. Ihre Haut wird in der Tiefe hydratisiert und zugleich von außen geschützt.

Fazit – Klasse Wirkstoff, ohne Nebenwirkungen

Hyaluronsäure kommt natürlich im Körper vor und hat daher so gut wie keine Nebenwirkungen. Sie bindet große mengen Wasser und kann so den Feuchtigkeitsgehalt der Haut regulieren. Während hochmolekulare Hyaluronsäure auf der Haut verbleibt, kann niedermolekulare Hyaluronsäure tiefer in die Haut einziehen und eine Langzeitwirkung entfalten. Um alle positiven Effekte zu erreichen, empfiehlt es sich, beide Größen zu kombinieren.

Da die Hyaluronsäure ein Feuchtigkeitsspender ist, sollte ergänzend der Aufbau der Hautbarriere erfolgen, damit die Feuchtigkeit nicht zu schnell wieder verdunstet. So können feine Linien und Fältchen aufgepolstert werden. Hyaluron sollte ein fester Bestandteil ihrer täglichen Kosmetik sein und diese ergänzen. Sie können unsere Hyaluron Ampullen auf die gereinigte Haut am Morgen und ⁄ oder am Abend auftragen und mit jeder anderen Kosmetik kombinieren.